Das Institut Luxembourgeois de Régulation (ILR) hat uns mitgeteilt, dass die Frequenz-Abteilung ein neues Rechnung-System eingerichtet hat, das unter anderem auch die Rechnungen der Funkamateure betrifft. Daher wurde der Rechnungs-Prozess, der normalerweise im Oktober anlaufen hätte sollen, herausgezögert. Die Rechnungen für die Lizenzen die am 31. Dezember 2016 ablaufen wurden am 28. November 2016 verschickt.

Infolge dieser verspäteten Rechnungsausstellung für die Verlängerung der Funkamateurlizenzen die am 31. Dezember 2016 ablaufen, teilt das ILR weiterhin mit, dass die neuen Lizenzen wahrscheinlich nicht vor dem 31. Dezember 2016 erstellt werden können. Wenn dies der Fall sein wird, gewährt das Institut ausnahmsweise eine Verlängerung der Gültigkeit der aktuellen betroffenen Lizenzen bis zum Erhalt der neuen Lizenz, vorausgesetzt dass der betroffene Funkamateur die Zahlung der Rechnung innerhalb der legal vorgeschriebenen Frist an Hand einer Lastschriftanzeige vorweisen kann.